Internationale Unternehmensgruppe  für Zertifizierung in Russland

Wir arbeiten international!

Startseite \ Autozertifikate Russland und EAWU \ Allgemeines Verfahren für die Zertifizierung von Fahrzeugen

Allgemeines Verfahren für die Zertifizierung von Fahrzeugen

Alle Fahrzeuge in der Russischen Föderation unterliegen zwingender Zertifizierung - PKW und LKW gehören selbstverständlich dazu. Wenn zuvor für Fahrzeuge die Konformitätsbescheinigungen des Typs GOST R ausgestellt wurden, wurden sie nun durch Konformität-Zertifikate gemäß den einschlägigen technischen Vorschriften der Zollunion ersetzt Zugleich, unabhängig davon, ob das Fahrzeug eingeführt oder in Russland produziert wurden, bleiben die Zertifizierungsanforderungen unverändert. EURO-4

Beachten Sie auch, dass der Zertifizierung sowohl Fahrzeugen als auch Dienstleistungen, verbunden mit dem Fahrzeug, unterliegen.

Welche Fahrzeuge sind zu zertifizieren?

  • Personenkraftwagen
  • Obuse
  • Straßenzüge
  • Sidecar
  • Busse
  • Nutzfahrzeuge und Anhänger
  • Mopeds und Motorräder

Technische Vorschriften, die Anforderungen an Emissionen in die Umwelt regeln, wurden im Jahr 2006 verabschiedet. Diese Verschriften schützen die Umwelt in erster Linie vor Emissionen schädlicher chemischer Verbindungen, die bei der Verbrennung entstehen. Inoffiziell ist es auch ein schützendes Hindernis für die Einfuhr von importierten Kraftfahrzeuge zugunsten der einheimischen Produzenten.

Welche Arten von Zertifikaten werden herausgegeben?

Zurzeit sind auf dem Gebiet der russischen Föderation folgende Zertifikate im Umlauf:

  • nach den Standards der zweiten Umweltklasse - EURO 2 ab dem Zeitpunkt des Inkrafttretens von technischen Vorschriften. Gilt auch für den Kraftstoff. In Europa wurde die Klasse im Jahr 1995 eingeführt, in Russland 10 Jahre später.
  • nach den Standards der dritten Umweltklasse - EURO 3 ersetzt die Klasse EURO 2 - in Europa eingeführt im Jahr 1999, in Russland im Jahr 2008.
  • nach den Standards der vierten Umweltklasse - EURO 4. In Europa wurde im Jahr 2005 verabschiedet und vor der EURO-6 - Klasse im Jahr 2009. In Russland gilt die Verordnung, dass alle hergestellten und importierten Fahrzeuge mindestens den neuen Euro-4-normen entsprechen müssen.
  • nach den Standards der fünften Umweltklasse - EURO 5. Das relativ neue Standard gilt in Russland für alle importierten und produzierten Fahrzeuge ab dem 1. Januar 2014. Zulässige Abgasnormen: CH 0,05 g / km, CO bis 0,8 g / km und NOy bis 0,06 g / km

Wie läuft die Zertifizierung ab?

Das Unternehmen EXPICO ist eine akkreditierte Zertifizierungsstelle und ist in der Lage, Ihnen Dienstleistungen im Hinblick auf Zertifizierung von Fahrzeugen in Russland anzubieten. Für den Ablauf sind folgende Schritte unabdingbar:

  • Einreichung aller erforderlichen Unterlagen entsprechend der Anwendung der gewählten Umweltklasse.
  • Anmeldung des Antrags
  • Auswertung von Informationen und Vorbereitung des Layouts der künftigen Bescheinigung
  • Abstimmung des Layouts mit dem Auftraggeber
  • Nachweisen über die bezahlte Gebühr bei der Bank
  • Registrierung des Zertifikates im Hauptregister von Gosstandart RF.

Gosstandart RF ist der staatliche Ausschuss für Normung, Metrologie und Zertifizierung.

Bitte kontaktieren EXPICO - unsere Experten werden Ihnen weiterhelfen!

 

Einige unsere Kunden, Geschäftspartner und Freunde
Unsere leistungen