Internationale Unternehmensgruppe  für Zertifizierung in Russland

Wir arbeiten international!

Startseite \ Rostechnadzor \ Negativbescheiningung von Rostechnadzor

Negativbescheiningung von Rostechnadzor

In einigen Fällen gibt es Situationen, in denen es unklar ist, ob für eine bestimmte Ausrüstung das Vorhandensein von ROSTECHNADZOR-Lizenzen notwendig ist. Gerade für die Beilegung von Streitigkeiten mit staatlichen Behörden ist eine Negativbescheinigung erforderlich. Das ist das offizielle Dokument des RTN, das anzeigt, dass für Ihr Produkt oder für Ihre Dienstleistung keine Prüfung der Arbeitssicherheit und alle damit verbundenen Aktivitäten angeordnet werden können.

Dieses Dokument wird vom Amt einmal ausgegeben und erfordert keine Verlängerung oder eine wiederholte Prüfung.

Was ist erforderlich, damit eine Negativbescheinigung von RTN beantragt werden kann?

Es sind folgende Unterlagen vorzulegen, damit Fa. EXPICO den Antrag bearbeiten kann:

  • technisches Zertifikat der Ausrüstung
  • ein ausgefüllter und unterschriebener Antrag für das ROSTECHNADZOR
  • Konformität - Zertifikate oder andere Genehmigungsunterlagen
  • technische Beschreibung der Ausrüstung
  • Hinweise zur Verwendung von Geräten

Je nach Situation können auch andere Unterlagen für den Antrag vom Nutzen sein. Bitte kontaktieren EXPICO - wir helfen Ihnen, eine Liste der relevanten Unterlagen vorzubereiten und unterstützen Sie bei der Einreichung des Antrages auf die Negativbescheinigung von RTN bei den Behörden.

Negativbescheinigung

 

Einige unsere Kunden, Geschäftspartner und Freunde
Unsere leistungen